Begegnungsnachmittage oder Begegnungscafé

Eine weitere Anregung, die das Solidaritätsteam ins Leben gerufen hat, sind die sogenannten „Begegnungsnachmittage“ oder “Begegnungscafés”. Dabei steht vor allem gemeinsames kochen und austauschen auf dem Programm, ganz unter dem Motto „Völkerverständigung geht durch den Magen“. An diesen Begegnungsnachmittagen sind neben den Asylsuchenden nicht nur die Helfer des Solidaritätsteams anwesend, sondern auch Anwohner von Mellrichstadt. Die Nachmittage stehen ganz im Zeichen der Begegnung und des gegenseitigen Kennenlernens.

Begegnungsnachmittag Buffet

Beim ersten Begegnungsnachmittag haben die syrischen Familien verschiedene typisch syrische Gerichte vorbereitet, dazu gehörten unter anderem „Lahm bajin“, Bulgur-Bällchen und „Taboulé“. Die Mellrichstädter Familien spendierten ihrerseits viele Kuchen.

Der zweite Begegnungsnachmittag am 09.04.2016 wurde mit einem Fahrradflohmarkt verbunden. Einige Einheimische boten ihre Fahrräder den Asylbewerbern zum Kauf an. Aber auch im Vorfeld wurden bereits viele Fahrräder im Sammeldepot abgegeben, die, bevor sie zum Verkauf angeboten wurden, fachmännisch durchgecheckt und auf ihre Verkehrssicherheit überprüft wurden. Außerdem fielen die vielen Begegnungen zwischen Einheimischen und Neubürgern, die sich bereits kennen, sehr herzlich aus. Aber auch andere Kontakte wurden neu geknüpft, und das trotz mancher Sprachbarriere.

Der nächste Begegnungsnachmittag findet am 12.02.2017 von 14-17 Uhr in der Markthalle in Mellrichstadt statt.